Neuigkeiten: Herzliche Gratulation und viel Erfolg an der Tour!

Liebe Kolleginnen und Kollegen

Der Juni hat unseren Rennfahrern erfreulicherweise wieder zahlreiche Highlights beschert. Nachstehend eine Zusammenfassung dazu, ohne Anspruch auf Vollständigkeit.

Manuel Bosch
In seinem Team Vorarlberg unter "Boschmaschine" bekannt, hat Manuel, der dieses Jahr mit einer österreichischen Lizenz unterwegs ist, an den Landesmeisterschaften für Aufsehen gesorgt und den einen oder anderen WorldTour-Profi hinter sich gelassen und im Zeitfahren als auch im Strassenrennen je den 9. Rang belegt. Bravo Manuel zu diesen tollen Ergebnissen.
Newsmeldung vom Team Vorarlberg

Patrick Schelling
An der Strassen-SM hat Patrick den 31. Rang von 81 gestarteten Fahrern erreicht. Sein nächstes grosses Ziel ist die nächste Woche stattfindende Österreich-Rundfahrt, das Heimrennen seines Teams. Dort haben sich die Vorarlberger so einiges vorgenommen. Wir wünschen viel Erfolg dabei.
Newsmeldung vom Team Vorarlberg

Reto Hollenstein
Nervige elf Sekunden haben Reto Hollenstein im Schweizermeisterschafts-Zeitfahren auf das Podest gefehlt. Mit Rang 5 hat Reto aber weiterhin deutlich aufsteigende Form bewiesen, was bereits in der Tour de Suisse begonnen hat und letztendlich in der Nomination für die Tour de France resultiert ist. Auch an der Strassen-SM hat sich Reto immer wieder ins Zeug gelegt, gegen die übermächtige BMC-Mannschaft trotz Thurgauer Verbündeten aber nicht viel ausrichten können und trotzdem respektabler 15. geworden. Wir freuen uns natürlich, dass Reto einmal mehr zum grössten Etappenrennen der Welt aufgeboten wurde und wünschen ihm tolle 3 Wochen ohne Bodenkontakt und mit tollen Erfolgen.
Newsmeldung vom Team Katusha Alpecin

Stefan Küng
Endlich hat es geklappt! Herzliche Gratulation zum Zeitfahr-Schweizermeistertitel auf der Strasse. Wir wünschen Stefan alles Gute im Zeitfahr-Kombi des Schweizermeisters, das er am Start der Tour de France in Düsseldorf erstmals tragen wird. Auch im Strassenrennen hat er brilliert und in Affoltern den 2. Rang belegt hinter einem entfesselten Silvan Dillier, der seine Giro-Form offensichtlich lange in den Sommer hinein behalten kann. Ebenso möchten wir Stefan zum ersten Tag in Gelb an der Tour de Suisse und den beiden zweiten Plätzen in den Zeitfahren beglückwünschen.
Newsmeldung vom Team BMC

Brigitte Kunz von der "Regi die Neue" hat für Freitag 30.6. einen Artikel (PDF) über unsere Tour de France Teilnehmer verfasst. An dieser Stelle stellen wir euch auch gerne noch einen Artikel (PDF) von der Thurgauer Zeitung zur Verfügung. Viel Spass beim Lesen!

Martin Müder
Velo Club Fischingen

← Alle Neuigkeiten